G-Schule

Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

2007 wurde die Schule für seelenpflegebedürftige Schüler mit erheblichem Förderbedarf hinzu gegründet. Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bereich geistige Entwicklung können dann aufgenommen werden, wenn das staatliche Schulamt diese Sonderschulzuweisung ausstellt. In einer Klasse werden etwa 6 Schüler gemeinsam unterrichtet. Seit dem Schuljahr 2010/2011 gibt es im Anschluss an die 9. Klasse eine Berufsschulstufe.